Montag, 28. Dezember 2015

                   

Karamell - Honig - Creme


Zutaten

- 5 EL Honig
- 250 g Butter (raumtemperatur)
- 150 g Zucker 

- 3 EL Zitronensaft
- 200 ml abgekochtes schwarzen Kaffee (heiß)
- 200 ml Milch
- 4 EL Mehl
- 1 EL Rum



Zubereitung

Zuerst muss Karamell zubereitet werden. 
Zucker mit 3 EL Zitronensaft vermischen und in einem Topf mit dickem Boden zum Schmelzen bringen.  

Den Zucker unter Rühren bis goldbrauner Farbe karamellisieren. Nicht über 200°C erhitzen, sonst verbrennt das Karamell und wird bitter.

Kaffee mit Rum vermischen und vorsichtig zur Karamell zugeben.  Solange weiter auf mittlerer Hitze köcheln lassen, bis das Karamell sich ganz aufgelöst hat.

Mehl mit Milch übergießen und bis zu einer homogenen Konsistenz verrühren.

Die Mehl-Milch-Mischung zur Karamell-Kaffee-Mischung zufügen und auf niedrigster Stufe und unter ständigem Rühren 1-2 min kochen lassen, bis die Masse eindickt und eine breiige homogene Konsistenz erreicht. 

Vom Herd nehmen und zum Abkühlen auf Zimmertemperatur mit Frischhaltefolie wie im Bild bedecken, damit sich keine Haut auf der Creme bildet. 

Nach Abkühlen die gekochte Masse nochmal mit einem Mixer aufschlagen, bis keine Klumpen mehr vorhanden sind. 

Butter mit Honig schaumig schlagen.

Bevor die aufgeschlagene Butter in die gekochte Masse eingerührt wird, müssen beide die gleiche Temperatur haben!
Geschlagene Butter löffelweise und unter stetigem Mixen auf mittlerer Stufe in die gekochte Karamell-Masse zufügen. Weitere 1-2 min Mixen bis eine feste Konsistenz erreicht ist. 

Die Creme kann sofort weiter verwendet werden. 


Zusatzinformation

Die Creme schmeckt intensiv.

Die Creme ist formstabil und eignet sich daher gut zum Tortendekorieren und Aufdressieren auf Cupcakes.  
Schnelle Milchmädchentorte. Außen Karamell-Honig-Creme. Innen Schmand-Creme

Das passt dazu

Biskuitteig für Motivtorten
Medovik
Schnelle Milchmädchentorte
Biskuitteig klassisch

Hallo! Mein Name ist Viktoria Schanz. Ich bin Tortendesignerin und Gründerin von VanillieTanz. Seit Jahren dekoriere ich Torten mit unterschiedlichen Techniken. Auf meinem Blog und YouTube Kanal zege ich wie trendige Torten hergestellt werden.

2 Kommentare:

  1. Das klingt super lecker. Durch was könnte man denn den Kaffee ersetzen? Den mag ich nämlich so gar nicht ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Kaffee kann man durch heiße Sahne ersetzen. Liebe Grüße VanilleTanz

      Löschen

Viktoria Schanz
Mainz, Deutschland

Schicke mir eine Nachricht