Montag, 11. Juli 2016

           

Torte mit Kirschen und Sahnecreme

Diese leckere fruchtige Torte ist ideal für heiße Sommertage. Sie besteht aus zwei unterschiedlichen Rührteigböden. Das besondere an diesen Böden ist, dass sie mit Schlagsahne zubereitet werden. Dadurch werden die Böden sehr weich, aber nicht fettig. Der mittlere Boden ist besonders weich. Die leicht süße Sahnecreme harmoniert sehr gut mit leichter Säure der Konfitüre. Alles in einem ist es eine sehr leckere Torte. 

Zutaten Boden 1

- 200 ml Sahne
- 3 Eier der Größe M
- 200g Zucker 
- 320g Mehl
- 10g Backpulver 
- 1 Pkg. Vanillezucker

Zubereitung Boden 1

Backofen auf 175°C Ober -und Unterhitze vorheizen.

Mehl mit Backpulver vermischen. Eier und Zucker schaumig schlagen.

Sahne langsam in die Eiermasse zugeben und gut vermischen.

Mehl und Backpulver unter die Eiermasse heben.

Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Backform (25cm) füllen und im vorgeheizten Ofen ca. 45 min. backen (Bitte beachtet hier wie euer Ofen backt. Im Originalrezept wird die Backdauer von 20-25 min angegeben, in meinem Ofen war der Boden erst nach 45min fertig). Stäbchenprobe nicht vergessen! Den fertigen Boden aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. 


Zutaten Boden 2


- 70 ml geschmacksneutrales Öl 
- 120g Zucker
- 70 ml Sahne
- 120g Mehl 
- 5 g Backpulver 
- 2 Eier der Größe M


Zubereitung Boden 2


Backofen auf 180°C Ober -und Unterhitze vorheizen.

Öl und Sahne verrühren.


Eier und Zucker schaumig schlagen und Öl-Sahne-Gemisch zufügen. 


Mehl und Backpulver unter die Eiermasse heben. 


Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Backform (25cm) füllen und im vorgeheizten Ofen ca. 15-20 min. backen. Stäbchenprobe nicht vergessen! Den fertigen Boden aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. 


Zutaten Sahnecreme

- 500 ml Sahne mind. 30% Fett  (im original Rezept wird pflanzliche Sahne wie Cremefine zum Schlagen genommen, dadurch kann die Creme auch gut zum Dekorieren benutzt werden)
- 50 g Puderzucker
- 1 Pkg. Vanillezucker 
- 1 Pkg. Gelatine (9 g)

Zusätzlich:
- Obst oder Beeren nach Season (Kirschen, Erdbeere, Himbeere)
- 1 Glas passender Konfitüre oder Marmelade 
- 1 Pkg. Tortenguss


Zubereitung Sahnecreme

Gelatine einweichen. Kurz in der Mikrowelle oder über dem Wasserbad erwärmen und auflösen. Nicht kochen! Etwas Sahne in einer kleinen Schüssel in der Mikrowelle erwärmen und die erwärmte und aufgelöste Gelatine darin gut vermischen. Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. 


Sahne mit Puderzucker und Vanillezucker zu weichen Peaks schlagen.


Die zimmerwarme Gelatine in einem dünnen Strahl zu der Sahne fließen lassen. Dabei den Mixer auf mittlerer Stufe laufen lassen. Die Sahne zu steifen Peaks schlagen. Achtung, die Sahne nicht überschlagen! 

Die Sahnecreme kann bis zur Verwendung in den Kühlschrank gestellt werden. Vor dem Füllen die Creme dann nochmal durchmischen. 


Zusammenstellung der Torte


Die Haube von Boden 1 abschneiden und zerbröseln. Die Brösel können im Ofen getrocknet werden und später für Tortendekoration verwendet werden. Ich habe es so gegessen :-)


Boden 1 in zwei Hälfte schneiden. Die erste Hälfte in einen Tortenring legen. Mit passender Konfitüre großzügig bestreichen. Die Sahnecreme drauf verteilen. 

Den Boden 2 darauf legen und wieder mit passender Konfitüre großzügig bestreichen. Die Sahnecreme drauf verteilen. 

Die zweite Hälfte des Bodens 1 darauf legen und mit etwas Konfitüre betreichen. Obst und/oder Beeren darauf verteilen und mit Tortenguss übergießen. Die Torte im Kühlschrank über Nacht kühlen. 

Am nächsten Tag die Torte genießen :-)

Hallo! Mein Name ist Viktoria Schanz. Ich bin Tortendesignerin und Gründerin von VanillieTanz. Seit Jahren dekoriere ich Torten mit unterschiedlichen Techniken. Auf meinem Blog und YouTube Kanal zege ich wie trendige Torten hergestellt werden.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Viktoria Schanz
Mainz, Deutschland

Schicke mir eine Nachricht